Detailansicht

Goldhofer - THP ET 3+4 Kesselbruecke

  • FA-Nummer
    8006001
  • Hersteller
    Goldhofer
  • Typ
    THP ET 3+4 Kesselbruecke
  • Baujahr
    2003
  • Zulaessiges Gesamtgewicht
    108000 kg bei 24 SL-12AL196000 kg bei 35 SL-23AL kg
  • Bereifung
    285/70 R 19,5
  • Sonstiges
    Goldhofer THP ET 3+4 Kesselbrücke

    bestehend aus:

    Goldhofer Universal Schwanenhals
    Hauptmerkmale
    - Erstzulassung: 2001
    - Gesamtgewicht 30.000 kg
    - kugeldrehkranzgelagerte Sattelplatte, 3,5"-Königszapfen und einstellbarer
    Lenkkeil
    - eingebaute hydromechanische doppelte Lenkung zum Anlenken von Pendelachsen
    (2-Kreis-Lenkung, 4 Hydraulikzylinder)
    - hydraulische Heb- und Senkfunktion, einschl. Abstützzylinder
    - hydraulische Differentialschaltung
    - ausgebildete Ladefläche (ca. 3.700 x 2.440mm) mit Riffelblechbelag
    - Auslegung für eine techn. Sattellast bis 35to.
    - Durchlenkradius 2800mm für die Verwendung mit einer 4-achs Sattelzugmaschine
    - Sattelhöhen beladen 1.350mm
    - Aluminium Bordwände (400mm hoch, 4-seitig)
    - Zentralschmieranlage für Schwanenhals


    Goldhofer Schwerlast-Fahrwerksmodul Typ THP/ET 3
    -Erstzulassung: 10.10.2001
    -Ladelänge 4.200 mm x 2.750 mm
    -Ladehöhe 1250 +/- 300
    - in Längs- und Querrichtung kombinationsfähiges Fahrwerksmodul
    - kastenförmiger Mittelrahmen mit integrierten Luft- und Hydrauliköltanks
    - vorne und hinten optimierte Bolzen-Laschenkupplung für Längskombinationen
    - zwei einzelbereifte Pendelachsaggregate mit insgesamt 4 Rädern pro Achslinie
    - Achsaggregate mittels Turmlager am Fahrzeugrahmen montiert
    - hydraulischer Achsausgleich +/- 300mm, hydropneumatische
    Gasdruckspeicherfederung und
    Schlauchbruch-Sicherheitsventile an allen Achsaggregaten
    - im Fahrwerk integrierte, hydromechanische 2-Kreis-Allrad-Zwangslenkung mit
    maximalem Lenkeinschlag der
    Achsaggregate von 60 °
    - 2-Leitungs-Allrad-Druckluftbremse und Federspeicher-Feststellbremse mit ABS
    - hydr. Verriegelungsbolzen
    - Eigengewicht ca. 8.000 kg
    - zulässiges Gesamtgewicht 36.000/ 69.000 kg
    - Radstand 1400+1400
    - BPW Achsen

    Technische Daten
    Technische Achslast pro Achslinie bei 5 km/h-23.000kg, bei 50km/h-14.100kg, bei
    80km/h-12.600kg


    Kesselbrücke
    Höhe 400 mm
    Breite 350 mm
    Trägerlängen:
    7 m + 4 m teleskopierbar
    4 m
    4 m
    3,5 m


    Goldhofer Schwerlast-Fahrwerksmodul Typ THP/ET 4
    -Erstzulassung: 30.12.2003
    -Ladelänge 5.600 mm x 2.750 mm
    -Ladehöhe 1250 +/- 300
    - in Längs- und Querrichtung kombinationsfähiges Fahrwerksmodul
    - kastenförmiger Mittelrahmen mit integrierten Luft- und Hydrauliköltanks
    - vorne und hinten optimierte Bolzen-Laschenkupplung für Längskombinationen
    - zwei einzelbereifte Pendelachsaggregate mit insgesamt 4 Rädern pro Achslinie
    - Achsaggregate mittels Turmlager am Fahrzeugrahmen montiert
    - hydraulischer Achsausgleich +/- 300mm, hydropneumatische
    Gasdruckspeicherfederung und
    Schlauchbruch-Sicherheitsventile an allen Achsaggregaten
    - im Fahrwerk integrierte, hydromechanische 2-Kreis-Allrad-Zwangslenkung mit
    maximalem Lenkeinschlag der
    Achsaggregate von 60 °
    - 2-Leitungs-Allrad-Druckluftbremse und Federspeicher-Feststellbremse mit ABS
    - hydr. Verriegelungsbolzen
    - zulässiges Gesamtgewicht 48.000/92.000 kg
    - Eigengewicht ca. 10.800 kg
    - Radstand 1400+1400+1400
    - BPW Achsen

    Technische Daten
    Technische Achslast pro Achslinie bei 5 km/h-23.000kg, bei 50km/h-14.100kg, bei
    80km/h-12.600kg