Detailansicht

Max Trailer - Max 100 4A 8.60 U

  • FA-Nummer
    8005936
  • Hersteller
    Max Trailer
  • Typ
    Max 100 4A 8.60 U
  • Erstzulassung
    neu
  • Leergewicht
    12.000 kg
  • Zulaessiges Gesamtgewicht
    58000 kg
  • Bereifung
    235/75 R 17,5
  • Sonstiges
    Technische Daten
    Satteltieflader MAX100 4 A 8.60 U

    Geschwindigkeit 80 km/h
    Gesamtgewicht 60.800 kg
    Sattellast 18 000 kg

    Achslast 42.800 kg

    Leergewicht
    Nutzlast

    Schwanenhalslänge 3 850 mm
    Sattelhöhe beladen 1 250 mm
    Ladeflächenlänge 8 600 mm
    ausziehbar um 5 400 mm
    Achsabstand 1 360 mm
    Durchlenkradius nach hinten 2 300 mm
    Ladehöhe bei max. Beladung 860 mm
    Gesamtbreite 2 540 mm
    Federweg -55/+145 mm

    Technische Beschreibung

    Schwanenhals
    mit angeschrägten Ecken vorne 45° und mit hinterer Abschrägung von ca 760 mm x
    10°
    3 Paar Verzurrringe (LC 5 000 daN)
    Hartholzbelag 30 mm stark


    Ladefläche in ausziehbarer Ausführung
    mit hinterer Abschrägung von ca 1 000 mm x 8°
    5 Paar Verzurrringe nach aussen klappbar (LC 5 000 daN)
    3 Paar Verzurrringe nach aussen klappbar (LC 10 000 daN)
    1 Paar Verzurrringe liegend vorne in der Ladefläche (LC 10 000)
    Hartholzbelag ca 48 mm stark, über den Achsen Riffelblech

    Zweiteilige Stahlrampen
    Ein paar verzinkte zweiteilige Stahl-Rampen ca. 2750 +1400 mm x 800 mm mit ca.
    48 mm
    starkem Hartholzbelag .
    Rampe mit hydraulischem auf und einklappbaren Rampenteilen,
    hydraulischem Hebewerk und hydraulisch verschiebbar.
    Maximale Belastung pro Paar 40.000 kg

    Bereifung 235/75 R 17.5

    Bremsanlage gemäß EU-Vorschorften mit EBS-E (4S3M)
    ohne Verbindungsleitungen zur Sattelzugmaschine

    Lackierung
    erstklassiger langlebiger Korrosionsschutz des standardmäßig kugelgestrahlten
    Schweißrahmens
    garantiert durch 2 Komponenten Zinkstaubgrundierung
    eine hochwertige 2 Komponenten (2K) Decklackierung einfarbig in RAL-Farbtönen
    nach Wahl
    Heckteil metallisiert und in in RAL 90 I 0 (Reinweiss) lackiert.

    JOST Sattelstützen (mechanisch) mit 2-Ganggetriebe fuer 24t
    Hublast (50t Prüflast)

    Stahlkonstruktion aus hochfesten Feinkomstählen.

    Stahlqualitäten:
    Stahlkonstuktion aus hochfesten Feinkornstahl
    S355J2+N/S355MC (Streckgrenze 355MPa)
    S690QL/S700MC (Streckgrenze 690MPa)

    Elektroanlage gemäß EU-Vorschriften , Beleuchtung LED 24
    Volt ASPÖCK-NORDIK (ASS3)
    ASPÖCK-UNIBOX an der Anschlussleiste vorne mit Steckdosen 24N, 24S & 15 pol.
    Anschluss gemäß ISO.
    24N IS0-1185
    24S IS0-3731
    15 polig IS0-12098

    Zubehör inklusiv
    Eine verzinkte Stahlstirnwand ca. 400 mm hoch.

    2" Königszapfen

    4 Stück Hemmschuhe mit Halter an der Stirnwand.

    Eine Halterung fuer eine Rundumleuchte am Heck des Aufliegers.

    SAF Achsen, zwei Achsen starr eine Achsen nachlaufgelenkt , luftgefedert , mit
    Trommelbremse,
    mit Heben/Senken- Funktion.

    Die Nachlauflenkachse mit elektro-magnetischer Rückfahrsperre über
    Rückwärtsgang
    oder manuell zu aktivieren.
    Achswerkzeug.

    Aufnahme im hinterem Bereich des Schwanenhalses für ALU-Anlegerampen.

    Verzinkte Klappstützen unter der Abschrägung der Ladefläche.

    Mechanische Sicherung der Verriegelung der Ladefläche.

    Ein Reserverad mit Halter vor der Stirnwand .

    Gelbes Reflektorband gemäß den EU-Vorschriften seitlich, am Auszug und hinten
    am Auflieger.

    An der verzinkten Anschlussleiste vorne gelb-rote Luftkupplungen .

    Am Schwanenhals und am Heckblech links und rechts jeweil s eine Halterung ftir
    die Warntafeln
    inklusive Steckdose.

    Ein Schmutzfaenger am Heck des Aufliegers.

    Handbuch und Beschreibung

    Auf dem Schwanenhals Steckbare ALU-Bordwände und Rückwand ca. 2 440 x 400 mm
    (LX H). Die hinteren verzinkten Steckrungen sind abnehmbar.
    Länge des Aufbaus ca 2 560 mm , +/- 46 kg

    3 Paar WADER Containertaschen in der Ladefläche für einen 20, 30 oder einen
    40`Container (± 30 kg)

    6 Paar Rungentaschen für Steckrungen 100 x 50 mm im Aussenrahmen
    der Ladefläche. (± 18 kg)

    Verbreiterungen verzinkt , ausziehbar um ca. 230 mm je Seite.(± 230 kg)

    Liftachse an der Vorderachse mit Steuerung durch TEBS E in Abhängigkeit von der
    aktuellen Achslast und dem aktuellen
    Beladungszustand (+/- 69 kg)

    ein Rammschutz aus Hartholz an der Rückwand vom Schwanenhals zur Ladenfläche
    (+/- 25 kg)

    Vier um ca. 400 mm ausziehbare Warntafeln ca. 423 x 423 mm
    mit einer LEO-Positionsleuchte (± 25 kg)

    Auf den Warntafeln eine Halterung für Rundumleuchte.

    Europäische Reflektorschilder (Rot-Gelb) am Heck des Aufliegers.
    Geschwindigkeitsaufkleber 80 km/h hinten .

    HRM Metallisierung (High Resistance Metallisation) des Aussenrahmens.
    Komplette Stahlkonstruktion kugelgestrahlt, danach die definierten sicbtbaren
    Flächen
    in Metallisierung mit ZINACOR 850 (Zink 85%- Alu 15%) heiß veredelt.